Rentnerbande Oelgershausen spendete 2.000 Euro

Netphen-Oelgershausen. Insgesamt 2.000 Euro konnte jetzt die Rentnerbande Oelgershausen für einen sozialen Zweck spenden. Jeweils 1.000 Euro erhielten die „Autismus-Wohnanlage Unglinghausen“ sowie der Verein „VergissMeinNicht e.V. Netphen“ im Oelgershausener Backes überreicht. Und so haben die Mitglieder der Rentnerbande Oelgershausen seit 2011 insgesamt 13.055 Euro sozialen Einrichtungen gespendet. Seit etlichen Jahren besuchen sich die über 60-jährigen Oelgershausener Rentner gegenseitig auf den Geburtstagen zum Frühstuck und auf ein Schnäpschen. Dabei war es üblich, dass jeder Gratulant dem Jubilar eine Flasche (Schnaps, Wein oder ein anderes Vitamin) überreichte. Es kam aber auch schon mal vor, dass eine Flasche ungeöffnet bei der nächsten Runde wieder beim Gastgeber landete. Darüber wurde zwar nicht gesprochen, aber jeder hat das gleiche gedacht. Das ging so lange gut, bis dass der, leider schon verstorbene, Gustav Bruch an seinem 90. Geburtstag den Vorschlag machte, nur noch Geld zu spenden, um damit am Jahresende eine soziale Einrichtung, möglichst in Heimatnähe zu unterstützen. Damit in diesem Rahmen aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, treffen sich die 13 Rentner – außer an den Geburtstagen – einmal im Sommer und einmal kurz vor Weihnachten. Im Sommer, um zu grillen sowie zur Aufnahme von Kaltgetränken und manchmal auch zu einem Schnäpschen. Vor Weihnachten, um die Spendenkasse zu öffnen und festzulegen, welcher sozialen Einrichtung man ein Weihnachtsgeschenk machen will. Im Jahr 2019 kamen insgesamt unglaubliche 1.965 Euro zusammen. Bei der Auszählung im Dezember konnte der Betrag durch zwei zusätzliche Spenden auf genau 2.000 Euro aufgestockt werden. Und so waren sich die 13 Mitglieder der „Rentnerbande“ schnell einig, den Betrag zu teilen und der „Autismus-Wohnanlage Unglinghausen“, vertreten durch Manfred und Heidemarie Oerter, sowie dem Verein „VergissMeinNicht e.V. Netphen“ und hier dem Vorsitzenden Friedel Kassing sowie Eva Vitt zu übergeben. J.Sch.
Die Oelgershausener Rentnerbande spendete 2.000 Euro für soziale Zwecke. Foto: Jürgen Schade